Informationen zum neu eingeführten Transparenzregister

Die Information können Sie hier bequem als PDF downloaden

Hier finden Sie den Link zum Download:
Informationen der IHK Berlin zum neu eingeführten Transparenzregister

 
Zusammenfassend und ergänzend zu den Informationen der IHK Berlin folgende Hinweise:


Betroffen sind grundsätzlich alle "Vereinigungen", also AGs, GmbH, UGs, OHGs, KGs, Vereine, Stiftungen etc.
Gesellschaften bürgerlichen Rechts sind nur betroffen, wenn diese Anteile an einer GmbH halten
 
Die Meldepflicht besteht nur bei Beteiligungen von mehr als 25 Prozent
 
Die Meldung im Transparenzregister kann unterbleiben, wenn die Eintragungen in anderen öffentlichen Registern erfolgte
 
Die Meldefrist endet am 01.10.2017
 
Gesellschaften die nach dem 31.12.2006 gegründet wurden oder bei denen ein Gesellschafterwechsel stattgefunden hat und im Handelsregister eingetragen sind, können davon ausgehen, dass die Meldepflicht erfüllt ist.
 
Allen anderen Gesellschaften empfehlen wir die Kontaktaufnahme zu dem Notar, der die Gründung beurkundet hat oder zu dem eine Geschäftsbeziehung besteht. Wenn dies nicht möglich ist, empfehlen wir die Kontaktaufnahme zu einem Notar in der Nähe.